RGB/CMYK - Was bedeuten solche Farbbezeichnungen?

Soll das, was Sie am Bildschirm sehen gedruckt werden, so müssen die Farben für den Druck umgewandelt werden. Der übliche Offsetdruck (aber auch die meisten Digitaldrucksysteme) arbeitet mit 4 Farben - nämlich Cyan
- Magenta - Yellow - Black (CMYK). Hier werden die Abstufungen in % angegeben. 100 % Black = Vollton Schwarz

Der Haken daran: Der RGB-Farbraum ist größer (es können also mehr Farben abgebildet werden) als der CMYK-Farbraum. Wundern Sie sich also nicht, wenn nicht alle Farben, die Sie am Monitor sehen auch so gedruckt werden können. Das ist physikalisch unmöglich. RGB-Farben können zwar vor dem Druck umgerechnet
werden, aber dennoch kann es zu farblichen Veränderungen kommen.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben