Tipps zur Internetrecherche

Tipps zur Internetrecherche

Googeln ist inzwischen zum Synonym für das Recherchieren im Internet geworden. Ganz unproblematisch ist das nicht, denn der Googke-Konzern hat mit seinen Suchalgorithmen Einfluss auf das Suchergebnis und damit auch auf die Meinungsbildung.

Auch Wikipedia ist eine häufige Anlaufstelle für die Internetrecherche. Hier sollte man beachten, dass quasi jeder Inhalte veröffentlichen kann. Wikipedia-Administratorinnen und -Administratoren, prüfen zwar Inhalte, aber eine Garantie für die Richtigkeit ist das nicht. Daher lohnt es sich die die Quellenangaben unter jedem Wikipedia-Eintrag sowie die Einzelnachweise zu prüfen und sich so Schritt für Schritt der Ursprungsquelle zu nähern.

Die wichtigsten Suchmaschinen:

  • MetaGer / Metacrawler (Metasuchmaschinen suchen über mehrere Suchmaschinen hinweg)
  • Google
  • Bing
  • Yahoo
  • DuckDuckGo
  • Online-Archive
  • Linksammlungen
  • Webseiten von Fachmedien
  • Newsseiten
  • Soziale Medien
  • Blogs und Foren

Wichtige Befehle für die Internetrecherche:

„XYZ“
Begriffe in Anführungszeichen zwingen Google dazu, genau diesen Begriff zu suchen

und / +
Suche nach der Kombination von Begriffen

oder
Wenn zwei Begriffe mit dem Wort „oder“ getrennt sind werden Ergebnisse für beide Suchanfragen angezeigt

– / nicht
mit einem Minuszeichen kann man Begriffe bei der Suche ausschließen

*
Das Sternchen dient als Platzhalter, wenn ein Informationsteil oder Wortteil fehlt

site:
Mit dem Befehl site: und einer anschließend angegeben URL, wird die Suche auf diese Website beschränkt

Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.